Kurzurlaub Chiemsee 2.0



 
…Einen Tag nach den Sonnenstrahlen kamen doch ein paar Wolken und es wurden leider nicht mehr als 10° Brrr… irgendwie hatte ich mich völlig falsch angezogen aber naja wir ließen uns nicht lumpen und wollten dennoch die Fraueninsel auf dem Chiemsee besuchen. Der Chiemsee bietet zwei wundervolle Inseln die Herreninsel beherbergt das große Schloss, welches man auch besichtigen kann. Doch da wir ja den kleinen Stromberg dabei hatten ging das leider nicht und wir fuhren weiter zur Fraueninsel. Dort gibt es ganz schön viel zu sehen. Das Kloster sieht man schon vom weitem aber man denkt gar nicht, dass dort so viele Häuser stehen die teilweise als Ferienhäuser angeboten werden. Leider hatten die zahlreichen Fischräuchereien noch zu...Naja ist vielleicht auch noch etwas früh im Jahr. Aber seit sicher wir kommen wieder. Was macht man nachmittags, wenn man so richtig durchgefroren ist? Tee oder Kaffee ist ein guter Anfang, aber perfekt wird es mit einem warmen Strudel mit Vanillesoße…Mhmm einfach himmlisch. Leider habe ich von diesem Prachtexemplar kein Foto gemacht. Mama hatte sich für einen Marillen Strudel entschieden und zu meiner Verwunderung waren dort riesige Marillen drin, an denen ich mich erst einmal fürchterlich verbannte… Aber dafür war mir dann nicht mehr kalt. 








Ich liebe kleine Cafés und am Nachmittag irgendwo zu sitzen und sich einfach nur die vorbeiziehen Menschen ziehen zu lassen. Einfach mal entspannen tut gut stärkt einen um weitere Abenteuer zu erleben. Im Moment liegen Cafés mit nordischem Vintage style total im Trend und ich mag diese auch am liebsten. Zum Glück kannte mein Papa im nahegelegen Ort ein schönes Café. Das Blumencafe in im Herzen von Aschau und wird mit liebe und viele selbstgemachten Kuchen und Torten bewirtet. Aber auch kleine Brotzeiten gibt es dort. Bei gutem Wetter wird der Garten geöffnet und man kann die Sonne genießen. Als wir dort ankamen konnten wir noch gerade so den letzten Platz ergattern. Habt ihr schon einmal eine heiße Birne mit Ingwer getrunken, ein Traum kann ich euch sagen!!! 
Ich hätte gar nicht gedacht, dass auch so viele ältere Leute dort ihren Nachmittag verbringen und sich die Kuchen schmecken lassen. Aber wer soll es ihnen bei diesem Anblick verdenken. Das Blumencafe ist in meinen Augen ein Café für Jung und Alt. 








Kommentare

POWr Multi Slider

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *